Die Black Devils suchen Nachwuchs!

Da unser Verein nur durch erfolgreiche Nachwuchsarbeit Bestand haben kann, sind wir sehr darum bemüht, den Kindern von Prägraten a.G. das Eislaufen und Eishockeyspielen beizubringen. In einer Gemeinschaft mit Gleichaltrigen gelingt dies natürlich am Besten.

Der EC Black Devils Prägraten bittet daher alle eislaufinteressierten Kinder ab ca. 4 Jahre samt Eltern zu einem Informationsgespräch:

am     Mittwoch, 12.12.2012

um     17.00 Uhr

beim   Nachwuchscontainer Gries

Wir bieten auch die Möglichkeit an, diverse Ausrüstungsgegenstände unsererseits zur Verfügung zu stellen. Sodass diese nicht extra angeschafft werden müssen.

Wer noch vereinseigene nicht mehr in Gebrauch befindliche Ausrüstungsteile zuhause hat, bitte auch vorbeibringen, oder demnächst abgeben!

Danke!

Bei Fragen stehen Much 06506808319 und Armin 06643815674 gerne zur Verfügung

 

.

 

 

 

 

 

.

26.01.2012

Halbfinale: 2. Playoff-Spiel

EC Black Devils Prägraten - UECR Huben II

Im zweiten Semifinalspiel der Kärntnerliga West war erneut das UECR Huben Farmteam in Prägraten zu Gast. Huben, war diesmal mit vielen jungen Spielern angetreten und obwohl die Hausherren mit 1:0 in Führung gingen, konnten die Gäste aus Huben das erste Drittel mit 2:1 gewinnen, und gaben diese Führung nicht mehr aus der Hand. Der EC Black Devils Prägraten spielte allerdings wesentlich befreiter als im Grunddurchgang, und konnte zeitweise gut mithalten, und bot auch gefälliges Eishockey. Im Schlussdrittel erhöhten die Gäste zunächst auf 3:1, doch nach dem Anschlusstreffer versuchten die Devis nocheinmal alles, nahmen sogar den Tormann vom Eis. Doch durch einen Treffer ins leere Gehäuse fixierte das UECR Huben Farmteam mit einem 4:2 den Finaleinzug.

22.01.2012

Halbfinale: 1. Playoff-Spiel

UECR Huben II - EC Black Devils Prägraten

Trotz des am Vortag gespielten Meisterschaftsspiels gegen Virgen präsentierten sich die Black Devils keineswegs müde. Leitner Armin brachte die Gäste in Minute 8 erstmals in Front. Dem folgte der Ausgleich und die abermalige Führung durch einen Weitschuss von Gröfler Theo. Noch vor Drittelende konnte Huben ausgleichen. Auch im 2. Abschnitt dominierten die Prädinger und schraubten den Score auf 3:5. Philipp Berger konnte sich dabei 2x als Torschütze feiern lassen, ehe abermals Huben den Anschlusstreffer bejubelte und auch den Ausgleich schaffte. Die Devils mußten dem anfänglichen Tempo auf Grund des Spieles vom Vortag im Schlußabschnitt jedoch Tribut zollen und vergaben ihrerseits zahlreiche Chancen. Mit etwas mehr Glück im Abschluß und weniger müden Knochen, wäre eine Überraschung durchaus in Griffweite gewesen!

22.01.2012

Black Devils Farmteam - EC Sillian Bulls

Da die erste Mannschaft am Abend das erste Play-off-Spiel bestreiten mußte, blieben der 2. gegen die "Oberländer" nicht viele Möglichkeiten. Routiniers wurden aufgeboten, um gegen die Sillianer bestehen zu können. Doch auch diese konnten mit ihren Toren in den Anfangsdritteln, die Angriffe der Bullen im Schlußabschnitt abwehren und den Sieg im letzten Meisterschaftsspiel der Landesklasse West für das Farmteam ins Trockene bringen.

21.01.2012

EC Virgen - EC Black Devils Prägraten

Von Beginn an bestätigten die Devils, daß sie in der Tabelle vor den Wölfen angesiedelt waren. Zahlreiche Angriffe wurden jedoch leichtfertig vergeben, oder wurden vom Goalie der Heimischen entschärft. Vor toller Kulisse entwickelte sich ein spannendes Derby. Kurz nach Start des 2. Drittels gelang dem EC Black Devils Prägraten die längst verdiente Führung. Verteidiger Rainer Michael passte ideal auf den vor ihm postierten Bstieler Matthias, der Steiner Daniel anspielte. Ein Short-handed Goal dessen brachte die Hundertschaft an mitgreisten Fans zum jubeln. Müde wirkende Virger vermochten es nicht, das Spiel auszugleichen. Ihre Bemühungen blieben meist im Mitteladrittel stecken und wurden postwendend als Konter von den Devils genützt. Den Schlussabschnitt kontrollierte einzig und allein der Head-Schiedsrichter. Er zeigte dabei kein Fingerspitzengefühl, und brachte beide Seiten mit seinen Entscheidungen  zur Weißglut. Torhüter Benni Unterwurzacher mußte den Kasten wegen angeblicher Spielverzögerung und Kritik vorzeitig verlassen, doch auch Farmteamkeeper Christian Berger hielt den Kasten bis zum Schluß suber. Damit sicherten sich die Devils endgültig den Play-off-Einzug.  

 

18.01.2012

EC Kirchbach - Black Devils Farmteam

Das vierte Meisterschaftsspiel innerhalb von nur  6 Tagen endete mit einem Sieg für das Farmteam. Mit nur 10 Spielern trat man die Reise nach Kirchbach an, wo nach spannendem Spielverlauf schließlich verdiente 3 Punkte mit nach Hause genommen werden konnten.

16.01.2012

EHC Nußdorf/Debant - Black Devils Farmteam

Die Devils traten stark dezimiert zum Nachtragspiel in Nußdorf Debant an. Einige hatten noch die Tourenschi an. Trotzdem reichte es für die bunt zusammengewürfelte Truppe zu einem Punktegewinn, mit etwas mehr Glück sogar zum Sieg.

15.01.2012

EC Sillian Bulls - Black Devils Farmteam

Das Farmteam kam recht gut in Schwung, und steigerte sich bis zur Schlussirene kontinuierlich. Die Bulls (in ihrer ersten Meisterschaftssaison) wehrten sich bis zuletzt. Doch konnten sie den Auswärtssieg des Farmteams auf Grund ihrer Schwächen im Defesivverhalten nicht mehr verhindern.

14.01.2012

EC Black Devils Prägraten - EC Virgen

Das bis zum Schluß spannende Iseltalderby endet mit einem Sieg der Devils. Im spannendsten Spiel der letzten Meisterschaften trennten sich die Lokalrivalen mit einem Heimsieg der Black Devils. Einziger Wermutstropfen waren die Wurfgeschosse der sogenannten Virger "Fans" nach Spielende.

13.01.2012

EC Greifenburg - Black Devils Farmteam

In der flotten Partie imoierten die Devils mit schnellem Spielaufbau, gerieten aber dennoch in Rückstand. Innerhalb kurzer Zeit drehte das Farmteam den Spielstand um, konnte den Sieg der Tiger jedoch nichtmehr abwenden.

12.01.2012

EC Black Devils Prägraten - UECR Huben II

Das Meisterschaftsspiel gegen UECR Huben II wurde auf Grund des Schneesturmes abgesagt. Nachtragtermin war Donnerstag, 12.01.2012 um 20.00 Uhr im Eissatadion Gries/P.a.G.  Das Spiel endet in einem Debakel für die Devils.

08.01.2012

UECR Huben - EC Black Devils Prägraten

Müde wirkende Devils konnten das anfängliche Tempo nicht beibehalten. Nach 1 Drittel wurde die Partie wegen Schneefall unterbrochen. 60 Minuten Pause und 5 Stangenschüsseim Mitteldrittel  ließen die Devils resignieren, während Huben mit einfachem Eishockey zum Erfolg kam

 Black Devils Farmteam - EHC Nußdorf/Debant

Das weihnachtliche Osttirolderby endete in der Verlängerung. In der abwechslungsreichen Partie schenkten sich beide Mannschaften nichts. Die Devils retteten sich 3 Sekunden vor Ablauf der Spielzeit noch in die Overtime, wobei Nußdorf/Debant dann das entscheidende Tor gelang.

03.01.2012

Heimsieg für Farmteam

Black Devils Farmteam - KSC Kirchbach

 Im ersten Drittel geschah nicht viel: Beide Mannschaften spielten abwartend, und so konnten die Zuseher zunächst keine Tore bejubeln. In Führung gingen im Mitteldrittel die Gäste, wobei das Farmteam im Gegenzug durch einen Treffer von Steiner Daniel ausgleichen konnte. Knapp vor Drittelende traf Berger Mario zur Fürung der Heimischen, die bis kurz vor Schluß der Partie mit Toren von Gröfler Markus und Bstieler Matthias auf 4:1 ausgebaut werden konnte. Kirchbach scheiterte meist am blendend agierenden  Goalie der Devils (Christian Berger) und konnten die drohende Niederlage nicht mehr abwenden. Das Farmteam ließ nur noch einen Gegentreffer zu und feierte somit seinen ersten Saisonsieg in der laufenden Meisterschaft.

02.01.2012

Ausflug ins Waldschwimmbad

UEC Leisach - EC Black Devils Prägraten 

 

Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften setzte zunächst Leisach die entscheidenden Akzente im interessanten Startdrittel, welches mit einem 2-Tore-Vorsprung für Leisach beendet wurde. Gefälliges Eishockey beiderseits wurde geboten, bis Leisachs übermotiviert scheinende Adler eine härtere Gangart einlegten. Zahlreiche Strafen der Heimischen waren die Folge, wobei eine unfaire Attacke an Philipp Berger von den sichtlich überforderten Unparteiischen ungeahndet blieb. Die Powerplays der Gäste wurden nur mit einem Treffer von Armin Leitner erfolgreich genutzt. Starker Regen setzte ein, als Leisach im Mitteldrittel zum 3:1 erhöhte. Prägraten vergab viele Chancen vor dem Tor der Leisacher, die sich der Kräfte schwindend, teilweise nur noch aufs Wegschlagen der Scheibe konzentrierten. Der Schlußabschnitt fiel total ins Wasser. Spielerisch gab es kaum mehr eine Möglichkeit den Ozean zu überqueren und den Puck beim Gegner zu versenken. 2 Min. vor Ende der Partie traf Leisach zum glücklichen 4:1, als Brennsteiner rudernd den sicher geglaubten Puck unter dem Devils Goalie Christian Berger aus den zentimetertiefen Fluten des Waldschwimmbades herausfischte und von sturzflutähnlichen Wasserfontänen begleitet zappelnd ins Netz beförderte. 

Leisach, 150

Leisach II gewinnt gegen Farmteam

UEC Leisach II - Black Devils Farmteam

Die Devils ließen den Leisachern zu Beginn viel zu viel Freiraum. Meist stand mindestens 1 Adler frei anspielbar alleine vor dem Gästegoalie. 5 Gegentore im 1. Drittel waren die Folge. Nicht so im Mitteldrittel: Solide Abwehrleistung der zahlenmäßig weit unterlegenen Gästemannschaft und flottes Spiel beider Mannschaften verhalf den Zusehern zu einem zwar torlosen, jedoch interessanten Drittel. Die mangelnde Chancenverwertung der Prädinger verhinderte eine Aufholjagd. Die Devils steckten jedoch nicht zurück, und konnten so den längst überfälligen Ehrentreffer durch Pascal Brandstätter erzielen. In den Schlussminuten nahm Prägraten den Goalie vom Eis um vielleicht noch ein Tor erzielen zu können. Auch Leisach nahm den Torwart 5 Sekunden vor der Schlussirene beim letzten Bully vom Eis. Jedoch konnte daraus in der durchaus fairen Partie beiderseits kein Kapital mehr geschlagen werden.

19.12.2011

Black Devils zurück auf die Siegerstraße gebracht

EC Black Devils Prägraten - Ultras Spittal

Die Devils konnten einen idealen Start hinlegen und beendeten das erste Drittel mit einer 2:1-Führung. Die Angriffe der Spittaler verliefen sich zunächst in der soliden Abwehr der Heimischen. Nicht so im Mittelabschnitt: Innerhalb von nur 7 Minuten stellten die Ultras den Spielstand auf den Kopf. Mit geschicktem Spielzug stellten sie durch 4 Tore auf 2:5, ehe Philipp Berger mit einem Tor noch etwas Resultatskosmetk betreiben konnte. Prägraten wirkte wie gelähmt und kaum jemand dachte noch an eine Wende im Spiel. Der Anschlusstreffer der Devils zu Beginn des Schlussdrittels ließ die Prädinger erneut hoffen, doch die Spittaler stellten den 2-Tore-Vorsprung durch einen Treffer von Brenter M. wieder her. Philipp Berger, der an diesem Abend überragende Mann, konnte von der Spittaler Abwehr nicht mehr gestoppt werden. Praktisch im Alleingang überlief er die Gäste und erzielte äußerst sehenswert die für die Devils wichtigen Tore zum Ausgleich. Auch mit Stockwürfen der Spittaler konnte er nicht gestoppt werden! In der spannenden Verlängerung machten die Devils weiter Druck und wurden mit dem Siegestreffer von Daniel Steiner in Minute 61:17 erlöst!

Eisstadion Gries/ Prägraten, 180

SR Kohlhuber, Schatz

 

12.12.2011

Ultras Spittal - EC Black Devils Prägraten

Nach dem ersten Drittel war der Spielstand mit 0:2 für die Hausherren aus Spittal nicht das was im Spiel stattfand.

Erst im zweiten Drittel konnten die Devils ihre Chancen nutzen und den Ausgleich zum 2:2 machen. Ein Sehenswerter Treffer von Luca Unterwurzacher brachte den Anschlusstreffer und wenige Sekunden später netzte Steiner Daniel zum Ausgleich ein. (Beide Tore fielen in Überzahl)

Das letzte Drittel wurde Anfangs klar von der Heimmannschaft dominiert und auch am Spielstand sichtbar: 4:2. Aber die Devils kämpften sich wieder zurück ins Spiel und 6 Minuten vor Spielende erziehlte Leitner Armin den Anschlusstreffer ebenfalls in Überzahl.
Leider konnten die Devils den Ausgleich nicht mehr schaffen, da auch eine 5 plus Spieldauerstrafe folgte und somit das Spiel gelaufen war.

Ultras Spittal gegen Black Devils 4:3 (2:0, 0:2, 2:1)
Torschützen: Genshofer, Moser, Meixner, Rauter bzw. Unterwurzacher Luca, Steiner Daniel, Leitner Armin

Strafen: 36 bzw. 51

Muhscam - Live Bilder aus Prägraten
Muhscam -
Live Bilder aus Prägraten
Oktober - 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 24 25 26 27
28 29 30 31